Die Politik ist an der Reihe, endlich Wort zu halten

Artikel aus der Hochheimer Zeitung von Freitag, 26.06.2020

Die Entscheidung, das Projekt Deponie auf Deponie sterben zu lassen ist gut und die einzig richtige Entscheidung. Den Bürger/innen wurde wiederholt die Schließung der Deponie zugesagt, nun ist die Politik an der Reihe, endlich Wort zu halten.

Jetzt gilt es nach vorne zu schauen und eventuell bestehende Gefahren für die Anwohner abzuwenden. Klar ist aber auch, dass mit der Schließung der Deponie noch weitere Bewegungen dort stattfinden werden, die zur Sicherung und Modelllierung dienen. Jetzt sind die beiden Gesellschafter aufgefordert, sich um einen geordneten weiteren Ablauf zu kümmern. Dies wird uns noch Jahrzehnte beschäftigen. Es gilt, diesen Prozess wachsam zu begleiten, wobei die ständige Information der Anwohner/innen hohe Priorität haben muss.

Artikel von Peter Kluin, GALF Flörsheim